Ron Arad

„Big Easy“ – mit dem Sitzobjekt, das nach der lebensfrohen Stadt New Orleans benannt war, wurde Ron Arad als Designer 1988 weltberühmt. Neben dieser Design-Ikone gab es in der Ausstellung der Sparda-Bank Münster noch viel mehr zu sehen von Studio-Objekten, Industriedesign, Architekturentwürfen und Installationen des berühmten Star-Designers. Das D-Sofa aus poliertem Edelstahl, das auch für die Design-Sammlung der Sparda-Bank Münster angekauft wurde, neue superleichte Möbel aus der Kollektion „Paperworks“ von Ron Arad  und seine Entwürfe für den neuen Schauraum von Yohji Yamamoto in Tokio oder für Maserati in Modena, Italien, gehörten zu den einzigartigen und spannenden Projekten, die einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurden.

01
02
03
04
05
06
07

Im Garten der Sparda-Bank im Zentrum Nord in Münster konnten Besucher in Sitzgruppen mit Arad-Stühlen draußen Platz nehmen, zwischen variierbaren Pflanzkübeln, ebenfalls ein Ron Arad-Entwurf. Am 04. September 2003 war Ron Arad selbst in Münster, um die Ausstellung zu eröffnen. In einem witzigen und lebendigen Vortrag ließ er sein Publikum an den Ideen und Konzepten teilhaben, die ihm als Designer wichtig sind. Eine filmische Werkschau von Ron Arad, die während der Ausstellungsdauer im Landesmuseum in Münster gezeigt wurde, rundete das Angebot an alle Design-Interessierten ab.

Ausstellungsdauer

05.09.2003 – 19.10.2003

Ausstellungsort

Sparda-Bank Münster
Zentrum Nord
Joseph-König-Str. 3
48147 Münster